Wien, 01 Oktober 2020

Teilnahme von Botschafter Glunčić an der Gedenkfeier in der Euthanasieanstalt im Schloss Hartheim

Botschafter Daniel Glunčić nahm an der Gedenkfeier in der NS-Euthanasie Anstalt im Schloss Hartheim teil, wo er gemeinsam mit anderen Vertretern des diplomatischen Korps mit einer Kranzniederlegung die Opfer würdigte.

Vom 1940 - 1944 wurden im Schloss Hartheim 30.000 Menschen mit geistigen und körperlichen Behinderungen sowie psychischen Krankheiten getötet. Darunter waren auch kranke und nicht mehr arbeitsfähige Häftlinge von Konzentrationslagern Mauthausen, Dahau und Gusen, die zur „Sonderbehandlung“ in die Tötungsanstalt eingeliefert wurden und mit Gas ermordet. Unter den Opfern waren auch Kroaten.

Die Gäste wurden durch den Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer sowie die Obfrau des Vereins Schloss Hartheim Dr. Brigitte Kepplinger begrüßt. Anschließend an die Kranzniederlegung und das Gebet hatten die Gäste die Möglichkeit die Gedenkstätte zu besichtigen.