Wien, 11 Oktober 2017

Literarischer Theaterabend mit Miro Gavran

Am 11.10.2017 veranstaltete die  kroatische Botschaft in Wien einen literarisch-szenischen Abend mit dem Schriftsteller Miro Gavran und seiner Gattin der Schauspielerin Mladena Gavran. Vorgestellt wurden Romane „Nekoliko ptica i jedno nebo“/ Einige Vögel und ein Himmel, „Kafkin prijatelj“/Kafkas Freund und „Ljeto za pamćenje“/ Ein unvergesslicher Sommer. Im Theaterteil des Abends spielte Mladena Gavran einige Abschnitte  aus dem Monodrama „Die verückteste Show der Welt“, das Miro Gavran für seine Gattin geschrieben hat. Die gute Zusammenarbeit der Ehegatten ist einer der Hauptschlüssel für eine erfolgreiche Produktion, betonte das literarische Duo Miro und Mladena Gavran.

Gavran ist der meist aufgeführte kroatische Dramatiker und zugleich der meist übersetzte kroatische Autor, dessen Werke in 28 Sprachen übertragen wurden. Für seine Verdienste auf dem Gebiet der kulturellen Zusammenarbeit wurde er von der Dr. Alois Mock-Europa-Stiftung mit dem Dr. Alois Mock Europa Preis für das Jahr 2017 ausgezeichnet. In deutscher Sprache erschienen bisher vier Romane: („Zaboravljeni sin“ – Der Engel aus Omorina, „Judita“ – Judit, „Krstitelj“ – Johannes der Täufer, „Poncije Pilat“ – Pontius Pilatus).