Wien, 07 Oktober 2020

„Gespräch im Zentrum“ mit dem kroatischen Botschafter

Botschafter Daniel Glunčić war am 7. Oktober 2020 Gesprächspartner beim traditionellen „Gespräch im Zentrum“, mit dem das Kroatische Zentrum in Wien wichtige Persönlichkeiten aus allen Gebieten des gesellschaftlichen Lebens vorstellt.

Der Gesprächsleiter und Kurator des Kroatischen Zentrums Petar Tyran stellte  Botschafter Glunčić Fragen über seine Kindheit und Jugend in Deutschland, die Anfänge seines politischen Engagements, die Zeit des Krieges in Kroatien und seines Kampfes für Kroatiens internationale Anerkennung,  sowie seine Motivation, in dieser schwierigen Zeit mit der ganzen Familie  nach Kroatien zurückzukehren und seine Karriere dort fortzusetzen. Der kroatische Botschafter nach auch Stellung zu diversen anderen Themen wie u.a. die Bewältigung und Aufarbeitung der Vergangenheit, das Holocaust, Erinnerungskultur und Opfergedenken.

Das Kroatische zentrum war trotz der durch die Corona-Krise erschwerten organisatorischen Umständen und vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen gut besucht. Durch seine unmittelbare Art sowie einen offenen, menschlichen und ethischen Zugang zu verschiedenen Fragen der gesellschaftlichen Entwicklung ernte Botschafter Glunčić die Sympathien des Publikums.